Valentin Greta - Diplom Musiker

Geboren am 12.11.1946 in Siebenbürgen (Rumänien)
 

Musikstudium:

1961

-

1971 Musikgymnasium und Musikkonservatorium in Klausenburg
    1971 Staatsexamen und Abschluss als Diplom Musiker und Musikschullehrer
  - 1986 tätig als Orchestermusiker und später als Fachlehrer am Musikgymnasium

 seit 1986 lebt Valentin Greta mit seiner Familie in der Bundesrepublik Deutschland
 

Musikalische Betätigung:

Musikschulen Coesfeld, Ahaus und Vreden
Zusammenarbeit mit dem Kammerorchester Ahaus, Oratorienchor Stadtlohn und dem Männerchor Sängerlust Ahaus

1990 - 1994: Hauptamtlicher musikalischer Ausbilder im Jugendblasorchester in Ahaus

Leitung verschiedener Laienchöre:
- MGV Gemen-Borken
- Mädchen- und Frauenchor Raesfeld
- MGV Groß-Reken
- Männerchor Vreden
- Kirchenchor St. Marien Borghorst
- MGV Epe

seit 1994: freischaffender Künstler im Musikbereich, Berufschorleiter und selbstständiger Musikschullehrer

1994: Gründer und Leiter des Ahauser Frauenchores

1996: Verleihung der Chorleiter-Ehrennadel in Silber vom Sängerbund NRW und der Chorleiter-Ehrennadel in Bronze vom Deutschen Sängerbund für 25 Jahre Chorleitertätigkeit

Zur Zeit betreut und leitet Valentin Greta drei Chöre

Seit 1989 übt Valentin Greta eine intensive und vielseitige musikalische und künstlerische Tätigkeit im hiesigen Raum aus.
Er ist ständig bemüht, das gesungene Wort den Menschen nahe zu bringen, sie für die Musik zu sensibilisieren und zu begeistern. Erhaltung, Pflege und Weitergabe von wertvoller alter und neuer Chorliteratur versteht er als wichtigste Aufgabe seiner Arbeit.